Bill Brook

Seemannsgarn: Rum aus Flensburg

Sonne, Strand und Südsee… das schwingt mit, wenn man an den Rum denkt. Tatsächlich ist aber ausgerechnet das puritanische Flensburg am nüchternen Ostseestrand für seine feinen und hochwertigen Rums bekannt. Wie kam das? Die Flensburger Schiffbauer waren seit dem Mittelalter für ihre hervorragenden Schiffe berühmt. So waren sie auch gefragt,  als der dänische König Anfang […]

KNUST am 6. September 2020

Das KNUST ist der legendäre kulturelle Siedepunkt zwischen Schanzen- und Karoviertel in Hamburgs trendigem Herzen. Dieser Laden ist uns auf’s ebenso herzlichste verbunden  Daher gab es für uns auch kein Halten und Zögern, als es an diesem Nachmittag hieß: Auf zum Lattenplatz vor dem Knust. Es war ein sonniger Sonntagnachmittag, als wir die altvertraute Bühne am […]

Die „Peking“ kehrt heim

Mit der Entwicklung der Dampfmaschine vollzog sich – analog zur Veränderung der binnenländischen Arbeitswelt – in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auch in der etwas tradionstbewussteren (manche sagen: störrischen) Seefahrt eine Revolution, als die schneeweißen Segel langsam aber sicher durch manchmal ebenso schneeweiße Dampfwölkchen verdrängt wurden. Seinerzeitige moderne Segelschiffe waren allerdings den frühen Dampfern […]

Biikebrennen SPO am 21. Februar 2020

In ihrer traditionellen Weise entzünden die Friesen am Vorabend des Petritages  entlang der gesamten Nordseeküste die Feuer, welche die Geister des  Winters  vertreiben sollen. Eine besondere Herzensangelegenheit ist dieser uralte Brauch den Bewohnern der schnuckeligen Strandperle Sankt Peter Ording (SPO), deren Dörflein ja schließlich nach dem Schutzheiligen der Schiffer benannt ist. Zufälligerweise sind auch wir ja Schiffer […]

Maritimes Herbstkonzert am 5. Oktober 2019

Als wir vor vier Jahren unsere „Heuerrolle“ zusammenstellten, halfen uns die wundervollen Sänger des Capstan Shanty Chores  bei der stimmlichen Veredelung unseres Tonträgers. Unter dem kompetenten Kommando ihrer Chorleiterin Frau Koch sangen sie Refrains und diverse tolle Effekte ein, die nun zu den Höhepunkten unserer CD gehören. Daher war es uns eine ganz besondere Freude, […]

MPS am 15. September 2019

Unter dem Motto „Die fette Heide“ versammelten sich an diesem spätsommerlichen Nachmittag tausende Fans des Phantastischen und des Mittelalters am Rande der Lüneburger Heide auf dem Event-Gelände im nord-niedersächsischen Luhmühlen. Wir nutzen die Gelegenheit zu einem erweiterten Landgang und rotteten uns mutig auf der Bühne zusammen, um maritime Klänge durch die spät-eiszeitliche Karstlandschaft klingen zu […]

Seemannsgarn: Die historische Pressgang

Im Gegensatz und im direkten Vergleich (zwei wichtige Faktoren des freien Seehandels) mit seinen Konkurrenten -Spanien und Frankreich – war das Englische Königreich, was Ressourcen angeht, grundsätzlich benachteiligt. Juan oder Jean, aufgewachsen an den Traumstränden der Levante, drängte es natürlich – befeuert von den romantischen Melodien, inspiriert durch die spektakulären Sonnenaufgängen von Marseille oder Malaga […]

Festival Maritim vom 2. bis 4. August 2019

Seit über zwanzig Jahren entern um diese Zeit hochkarätige internationale maritime Musiker die Kaien, Piere und Uferpromenaden Vegesacks. Diese Anlandestelle nördlich der stolzen Hansestadt Bremen ist seit Jahrhunderten dafür bekannt, mit heimeligen Kneipen und energischen Wirten den allzu vertrauensvollen Seeleuten die „Geldbeutel leerzufegen“ – daher der Name. Aber für seinen Namen kann man ja nichts, […]

Seemannsgarn: Backbord & Steuerbord

‚Backbord ist links und Steuerbord ist rechts’… … soweit ein weitverbreiteter Irrglaube, der dem unsachgemäßen Engagement kenntnisbefreiter Landratten im ureigensten Aufgabengebiet des Seemannes, dem Klugschnacken, geschuldet ist. Dabei sind das ja gar keine Positions-, sondern Richtungsangaben, nämlich in Fahrtrichtung, und zwar stets bezüglich des Schiffes. Die Begriffe stammen – wie so vieles – von Früher. […]

Hamburger Hafen am 29. Mai 2019

Wenn sich gute Leute zusammentun, um Gutes zu tun, dann, kann es sein tun, dass man es mit dem Rotary-Club zu tun hat. An diesem ebenso sonnigen wie wonnigen Maitag enterten wir eine schlohweiße Barkasse im Hamburger Hafen, um einer international durchmischten Delegation dieser höchstehrenwerten Gesellschaft aufzuspielen. Die aus aller Herren Länder angereisten Rotarier weilten […]