meet Hamburg am 17. Mai 2013

meethamburg2

An einem sonnigen Vormittag im Mai nutzten wir den Schwung des Landgangs in der schönsten Stadt der Welt und sorgten beim meet Hamburg, einem Kongress für Veranstaltungskonzepte und -macher und -kaufleute, im prestigeträchtigen Dachgarten des CCH für ausgelassene Stimmung.

Thies, Bill, Lou, Pinne (sitzend)

Hingerissen von der Umgebung, in deren allgegenwärtiger Weiße wir uns mit unseren – wie gewohnt immerweißen – Hosen so prima einpassten, dass wir Bill, der auch noch im Gesicht ziemlich weiß ist, für einige Zeit zwischen einer Ecke und einer Säule verbummelten, hatten wir zunächst eine musikalische Runde in den Hallen der Veranstaltermesse gedreht.

Es zog uns das sonnige Wetter dann doch nach draußen (siehe obiges Bild), wo sich die jungen Leute zur Mittagspause niedergelassen hatten. Anschließend ruhten wir uns drinnen im Schatten der meet&greet-Kulisse etwas aus, legten dann vor den Cateringtischen noch einmal richtig los und hörten erst auf, als die Speisen kalt, und die Getränke warm wurden.